Herzlich Willkommen bei

DONkeyBRIDGE

Jugend- und Lerncoaching

DONkeyBRIDGE wurde im Septemer 2017 als Institut für Jugend- und Lerncoaching neu gegründet – mit dem Gedanken einen Ort zu schaffen, an dem professionelle und doch warmherzige Begleitung rund um das Thema Lernen und Veränderung für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene angeboten wird.

Lernen und Veränderung zieht sich durch das ganze Leben, vom ersten Tag an bis ins hohe Alter hinein. Explodierende Inhalte erfordern neues Lernen, wechselnde Tätigkeiten ziehen sich durch das komplette Berufsleben. Eine hohe kontextunabhängige Lernkompetenz macht heute mehr denn je erst erfolgreich. Und je früher gutes Lernen gelingt, desto leichter lebt es sich mit den hohen Anforderungen unserer modernen Gesellschaft.

Deshalb ist für mich Lerncoaching nicht nur mein Beruf, sondern meine Berufung. Zu zeigen, dass Lernen auch anders möglich ist, mit bestimmten Techniken leicht von der Hand gehen kann, Kinder und Jugendliche mental zu stärken für die Anforderungen des modernen Schulsystems und Eltern das richtige Handwerkszeug für die bestmögliche Unterstützung ihrer Kinder an die Hand zu geben, dafür wurde DONkeyBRIDGE gegründet.

Coaching mit Kompetenz, Herz und Phantasie

Mit Kompetenz

Echte Kompetenz setzt sich zusammen aus jeder Menge Fachwissen und einer gehörigen Portion Erfahrung. Neben einem abgeschlossenen Universitätsstudium und zahlreichen renommierten Weiterbildungen kann ich inzwischen viele Jahre im Bereich Training, Beratung und Coaching mit den unterschiedlichsten Zielgruppen vorweisen. Hier finden Sie Informationen über meine Qualifikationen.

Mit Herz

Die Beratung und das Coaching von Menschen, egal ob klein oder groß oder gerade dazwischen, liegt mir am Herzen. Ich habe echtes Interesse am Wohlergehen meines Gegenübers und sorge für eine Atmosphäre des Wohlfühlens und des Lachens, denn positive Emotionen sind wirkungsvolle Verstärker im Lern- und Veränderungsprozess. Dabei richte ich meinen Blick auf die vielen oft verborgenen Ressourcen, die hervorgeholt werden wollen.

Mit Phantasie

Neben bewährten Strategien verwende ich kreative Methoden, je nach Setting und Zieldefinition ein Mix aus Erlebnispädagogik, Systemischem Coaching, Assoziationstechniken und NLP, mit einer Prise Witz und Humor, versinnbildlicht im Firmennamen DONkeyBRIDGE – gutes Coaching macht Spaß!

Und warum DONkeyBRIDGE?

Esel sind wasserscheu und weigern sich beharrlich, Wasserläufe zu durchwaten – daher baute man ihnen früher kleine Brücken, die sogenannten Eselsbrücken. Analog dazu ist eine sprichwörtliche Eselsbrücke ein Umweg oder ein besonderer Aufwand, der dennoch schneller – oder überhaupt erst – zum Ziel führt.

Eine (selbstkonstruierte) Eselsbrücke ist für mich somit nicht nur eine der effektivsten und nachhaltigsten Lernstrategien, denn dadurch wird die assoziative Arbeitsweise des Gedächtnisses optimal genutzt, sondern ein passendes Sinnbild für Coaching allgemein. Die englische Übersetzung a là Josef Filser entbehrt dabei nicht eines gewissen Humors und hat einen moderneren Beiklang als die etwas bieder anmutende „Eselsbrücke“.